Vorbericht 1. Männer: HSG Petershagen/Lahde – SG Bünde-Dünne

Frohes neues Jahr euch allen!  Und vor allem ein gutes neues…

Das wünsche wir uns auch sportlich. Die Halbserie war für uns bisher mehr als durchwachsen. Wir finden uns in seit langem unbekannten Tabellenregionen wieder.  Und das schlimme ist: zurecht.  Die Leistung gegen Wehe zu Hause, in unserem Wohnzimmer, der Ackerweg-Arena – indiskutabel!  Zum Jahresabschluss gab es eine verbesserte Leistung in Detmold, aber keine Punkte.

Doch es gab auch Lichtblicke. Der Derbysieg gegen Petershagen-Süd hat gezeigt, was wir zu leisten im Stande sind. Unsere Neuzugänge sind inzwischen sowohl spielerisch als auch kulturell sehr gut integriert. Gute Vorzeichen für 2019!

Zur ungewohnten Spielzeit am Sonntag Abend empfangen wir die SG Bünde-Dünne. Die Handball WM macht es möglich. Kein einfacher Gegner, mit einer ähnlich verkorksten Saison. Aktuell stehen die Zigarren um Steineschmeißer Koch mit 6 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.  Zuletzt gab es drei knappe Niederlage in Folge, gegen Oerlinghausen, Oeynhausen und Altenhagen. Sie werden sich sicherlich auch einiges vornehmen.

Doch wir werden Ihnen alles entgegenhalten was wir zu bieten haben. Wir brauchen den Heimsieg, für uns und für euch!

PSG olè!