TuS Vlotho Uffeln – HSG Petershagen/Lahde 2 16:28 (7:15)

Im ersten Spiel der Rückrunde konnten wir gegen TuS Westfalia Vlotho-Uffeln unseren bislang höchsten Saisonsieg feiern.

Nach den letzten beiden aus unserer Sicht enttäuschenden Spielen, spielten wir uns gegen Vlotho den ganzen Frust der letzten Wochen von der Seele.
Nachdem die ersten zehn Minuten noch sehr ausgeglichen verliefen, gelang es uns im Rest der ersten Halbzeit durch gutes Überzahlspiel, uns von Gegner abzusetzen. Auch dank einer sehr guten Abwehr- und Torwartleistung führten wir so zur Halbzeit mit 7:15.

Auch in der zweiten Spielhälfte ließen wir nicht nach und konnten unsere Führung immer weiter ausbauen. So gelang uns ein ungefährdeter Sieg mit dem Endergebnis von 16:28.
Insgesamt konnten wir eine 100%ige Steigerung zum letzten Spiel und eine sehr gute Teamleistung aufweisen. Insbesondere Marina machte auf der Mitteposition ein überragendes Spiel, Kathrin zeigte sich sehr sicher bei den Siebenmetern und im eigenen Tor konnte sich Lisa mit 75% gehaltener Siebenmeter und zahlreichen weiteren Paraden auszeichnen.

Tore: Kathrin (10/7), Marina (7), Daria (4), Fee-Marie (2), Becks (1), Brini (1), Luisa (1), Annabell (1), Fred (1), Birte, Kira, Jojo, Lisa, Steffi