1. Männer: HSG Petershagen-Lahde – SG Bünde Dünne 22:31 (10:15)

Schon vor Spielbeginn gab es Überraschungen für uns. Mit den beiden Ex- Nationalspielern Arne Niemeyer und Jan-Fiete Buschmann brachte der Gast aus Bünde unerwartete Verstärkung mit. Wir konnten selber leider nicht mit voller Truppe spielen, da sowohl Beruf als auch Krankheit Kräfte forderten.

Trotzdem versuchten wir den wurfgewaltigen Gäste-Rückraum mit einer 3-2-1 Abwehr in den Griff zu bekommen, doch gelangten die Gäste häufig zu Toren, da die Kreisanspiele präzise gespielt wurden und der Koch (11 Tore) auch einen guten Tag erwischt hatte. Im eigenen Angriff konnten wir unsere Spielstärke nicht immer zur Geltung bringen, da sich zu viele Fehler einschlichen und wir einige Chancen ausließen.

So blieb nach dem Spiel nur die Gratulation an die Gäste. Im Rückspiel wird je nach Gäste-Personalien die Revanche fällig und wir holen uns die Punkte zurück.

Bis dahin fließt noch viel Wasser die Weser runter und der Ball das ein oder andere Mal in den Maschen versenkt.

Hauke