3.Frauen: HSG Petershagen/Lahde 3 – TuS Wehe 2 22:19 (13:10)

An unserem vergangenen Spieltag zog es uns schon um 08:00 Richtung Thaden.
Das Zeil war von Anfang an klar: wir wollen heute zwei Punkte holen!

Wir machten uns motiviert warm und konnten mit unserem ersten Angriff in Führung gehen. Unsere Abwehr stand gut und die im Training geübten Spielzüge konnten wir gut umsetzen. So kam es in der 12. Minute zu einem Spielstand von 3:6 und Wehe zog das erste Time out. Danach war Wehe am Zug und konnte bis auf ein 8:8 aufschließen. In der letzten Minute der ersten Halbzeit rafften wir uns dann noch einmal zusammen und konnten auch durch einen Tempogegenstoß von Anni mit drei Toren Führung in die Pause gehen. (10:13)
Die 2. Halbzeit begann dann für uns etwas schlechter. Wir haben in der Abwehr weiterhin zugepackt, doch im Angriff konnten wir trotz ausgespielter Spielzüge keine Tore erlangen. Zeitweise waren wir sogar 12 Minuten erfolglos. Auch die 2 Minuten-Strafe gegen Lisa in der 53. Minute hat das Spiel noch einmal spannend gemacht. Wehe konnte in der 57. Minute noch einmal ausgleichen 19:19. Dann haben wir aber kein Gegentor mehr zugelassen und konnten mit dem fest vorgenommenen Sieg und einer 3 Tore Führung das Spiel beenden.
Wir hoffen nun, dass wir unsere letzten Spiele weiterhin erfolgreich umsetzten können und weitere 4-6 Punkte holen.
Die nächste Herausforderung steht nun für uns am 15.03 um 13:00 in Lahde auf dem Plan.

Unsere Tore:
Lisa, Anni, Julia 5
Anna, Sina 3
Meyra 1