3.Frauen: HSG Petershagen/Lahde 3 – TuS Möllbergen 2 30:21 (16:8)

Sonntagmittag waren wir zu Gast bei der 2. Damen des TuS Möllbergen. Im Hinspiel unterlagen wir den Möllbergern mit 17:23 in eigener Halle.
Plan war es am Sonntag, nach den letzten zwei Siegen, diese Serie gegen die Möllberger weiter auszubauen.
Durch Krankheit, Verletzungen und andere Umstände waren wir am Sonntag kadertechnisch nicht so breit aufgestellt.
Mit nur zwei Wechselspielern und einem weiteren Torwart auf der Bank begannen wir die Partie.
Auch wenn wir anfangs versuchten immer am Ball zu bleiben, gelang uns das nicht ganz. Nach anstrengenden 30 Minuten und den ersten Verletzten gingen wir mit einem 16:8 in die Halbzeit.
Nach kurzer Pause und der Ansage, die zweite Halbzeit für uns zu gewinnen, starteten wir die zweite Hälfte. Auch wenn die Kräfte nachließen und uns keine Optionen mehr zum Wechseln blieben, kamen wir bis auf 5 Tore an die Gegner heran.
Auch wenn wir uns nicht aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft haben, beendeten wir das Spiel mit einer 30:21 Niederlage.
Leider wurde es uns zum Verhängnis, dass wir mit dem kleinen Kader und den zusätzlichen Verletzungen im Spiel, die Möllberger nicht schlagen konnten.
Nichts desto trotz, sind wir heiß auf unser nächstes Duell in eigener Arena gegen die 2. Frauen der SG Häver-Lübbecke. Wir spielen am Sonntag den 01.03.2020 um 14 Uhr und würden uns über eure Unterstützung freuen!

In diesem Sinne
Eure 3. Frauen

Unsere Torschützen:
Sina Breuer 7; Julia Lampe 4, Kimberly Büsching 3, Lisa List 3, Katharina Kliemt 2, Jana Stranzenbach 1, Anna Stranzenbach 1