3.Frauen: HSG Petershagen/Lahde 3 – HSG Porta Westfalica 22:34 (6:15)

Im neuen Jahr stand für das Rückrundenspiel gegen den Tabellenführer HSG Porta Westfalica an. Da wir das Vorrundenspiel desaströs verloren hatten, wollten wir dieses Mal besser machen.
Mit einer engagierten Abwehr und einem ordentlichen Angriffsspiel konnten wir auch in der Anfangsphase recht gut mithalten. Dann schlichen sich jedoch die ersten Unkonzentriertheiten ein und wir verloren viele Bälle. Diesen Umstand nutze die HSG Porta eiskalt aus und punktete mit leichten Gegentoren.
hinterher. Mühsam erkämpften wir uns Tor für Tor, machten es der HSG Porta jedoch zu leicht sich über etliche Tempogegenstöße entscheidend abzusetzen. Dabei fischten unsere beide Torhüter Marie und Caro den ein oder anderen Ball sogar noch ab.
Bis zum Spielende liefen wir einer 10 Tore Differenz hinterher und verloren das Spiel mit 22:34.