3.Frauen: HSG Petershagen/Lahde 3 – HSG Espelkamp-Fabbenstedt 24:23 (13:14)

Das Hinspiel gegen HSG Espelkamp-Fabbenstedt verloren wir mit drei Toren, daher musste diesmal ein Sieg her. Das Spiel verlief zu Beginn gut und wir konnten direkt mit einem Tor in Führung gehen. Die Abwehr stand gut und der Angriff funktionierte. Nach ungefähr 20 Minuten verloren wir die Konzentration, ließen den Kopf etwas hängen und haben unsere Führung abgegeben. Somit gingen wir mit einem 13:14 in die Halbzeit. Nach der Halbzeitpause kamen wir mit Konzentration zurück. Wir haben in der Abwehr fest zugepackt, uns abgesprochen und im Angriff die Bälle rein gemacht. Espelkamp führte zeitweise zwar immer noch, aber wir haben konnten uns immer mehr heran kämpfen und haben dabei nicht aufgegeben. So konnten wir das Spiel nochmal wenden und die zwei Punkte für uns gewinnen!