2. Frauen: TV Sachsenroß Hille 2 – HSG Petershagen/Lahde 2 29:20 (15:9)

Leider keine Punkte zu holen
Nachdem wir in den Herbstferien unser Spiel gegen die Damen der HSG EURo 2 souverän gewonnen hatten, wollten wir nach der Pause, genau dort weitermachen.
Auf Grund von Verletzungspech, Fußball und Arbeit mussten wir bei diesem Spiel leider auf Toni, Rebecca und Daria verzichten und hatten dadurch keine Kreisläuferin. Trotzdem wollten wir die zwei Punkte aus Hille mitnehmen.

Zu Anfang setzten sich die Hillerinnen 2:0 ab, diesen Vorsprung konnten wir jedoch aufholen und selbst mit 2:3 (7. Min.) in Führung gehen. Leider blieb dies unsere einzige Führung im gesamten Spiel. Im Angriff fehlte uns die Raffinesse und hinten in der Abwehr packten wir nicht wie gewohnt zu, sodass Hille zu einfachen Toren kam. So konnten sie sich über 6:4 (12. Min.) und 10:6 (18. Min.) immer weiter absetzen. Zur Halbzeit stand es dann 15:9 und in der zweiten Halbzeit wollten wir einiges besser machen. Wir starten besser in die zweite Halbzeit und konnten auf vier Tore herankommen, jedoch schafften wir es nicht den Abstand weiter zu verringern. Durch unglückliche Zeitstrafen auf unserer Seite, konnte Hille den Vorsprung sogar noch einmal vergrößern, sodass nach 60 Minuten das Ergebnis 29:20 auf der Uhr stand und wir die Punkte leider in Hille lassen mussten.

Jetzt heißt es Mund abwischen und nach vorne schauen. In der nächsten Woche erwarten wir die Damen des HCE Bad Oeynhausen, die aus der Landesliga abgestiegen sind und bis jetzt noch keine Punkte liegen gelassen haben.

Lisa, Sabrina, Atschie, Katha, Marina (7), Kathrin (7/1), Birte (1), Kira (2), Luisa (1), Johanna (2)