1. Männer: TuS Eintracht Oberlübbe – HSG Petershagen/Lahde 25:30 (13:12)

Derbys scheinen unsere Spezialität zu sein: Auch das Rückspiel gegen Oberlübbe konnten wir gewinnen. Mit einem 25:30 Auswärtssieg holten wir weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Nach einer ausgeglichenen Startphase konnten wir uns nach 13 Minuten das erste Mal einen kleinen  Vorsprung erkämpfen und führten mit 4:8. Durch die Heimmannschaft kam nun deutlich mehr Härte ins Spiel, leider fehlte öfters die entsprechende Bestrafung durch die Unparteiischen und die Hektik im Spiel nahm zu. Oberlübbe verkürzte und ging kurz vor der Halbzeit wieder in Führung (13:12).

Durch eine klare Steigerung in der Abwehr konnten wir den zweiten Spielabschnitt deutlich gewinnen. Immer wieder führten Ballgewinne zu schnellen Toren. Auch das taktische Mittel des 7.-Feldspielers half Oberlübbe nicht zurück ins Spiel und wir trafen mehrfach ins leere Tor.

So stand am Ende ein souveräner Auswärtssieg auf der Anzeigetafel. Kleiner Wermutstropfen einer ansonsten perfekten Ausswärtsfahrt: Das Duschen viel leider aus, da die Gemeinde Hille ein kleines Legionellen-Problem hat.   

Tore: Heiko 8/3, Jonas 6, Jan 4, Matthias 4, Fabian N. 3, Dominik 3, Sven 1, Marco 1

Heiko