1. Männer: TSG Altenhagen-Heepen – HSG Petershagen/Lahde 30:23 (17:9)

Nachdem wir am letzten Spieltag eine bittere Niederlage gegen Bad Oeynhausen kassierten, wollten wir diesmal unbedingt einen Sieg holen. Uns war aber auch bewusst, dass wir es im Heeper Dom mit einem starken Gegner zu tun haben werden.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase in der sich beide Mannschaften nichts schenkten stand es nach zehn Minuten 3:3. Leider konnten wir die Energie aus den ersten Minuten nicht mitnehmen und brachen in der Offensive und der Defensive komplett ein, sodass sich die Bielefelder über ein 10:5 in der 20. Spielminute bis zur Halbzeit auf 17:9 absetzen konnten.

Nach einem kleinen Hoffnungsschimmer in der 40. Minute als wir den Rückstand auf 5 Tore verkürzten, setzten die Altenhagener sich 10 Minuten vor Schluss wieder auf 8 Tore ab (25:17).

In der Folge schafften wir es nicht mehr unseren Gegner unter Druck zu setzen und fuhren mit einer verdienten 30:23 Niederlage nach Hause.

Tore: , Heiko 8/5, Jonas 6, Sven 4, Matze 3, Hauke 1, Fabian N. 1

Theodor