1. Frauen: HSV Minden-Nord II – HSG Petershagen-Lahde 24:24 (14:10)

Punkteteilung im Stadtderby

Am Samstagabend hieß es Derbytime. Da wir leider auf Karina, Lui und Easy verzichten mussten, hatten wir im Vorfeld um eine Spielverlegung gebeten, was unser lieber Nachbarschafts-Verein aber nicht bewilligte. Dennoch konnten wir unser „ersatzgeschwächtes“ Team teilweise kompensieren, da Miriam nach längerer Verletzungspause wieder mit dabei war. Zudem konnte Agne, die einst bei Auhagen gespielt hat und schon seit längerem bei uns mit trainiert, ihr erstes Spiel für uns bestreiten. Wir kamen sehr schwer ins Spiel und vergaben gleich zu Beginn der Partie einige Würfe. Folglich gerieten wir nach nur 10 Minuten in einen 6:2 Rückstand. Minden Nord II spielte wie gewohnt eine recht harte und offene Abwehr, was zu einigen Zeitstrafen führt. Doch leider konnten wir das daraus entstandenen Überzahlspiel mal wieder nicht all zu erfolgreich ausnutzen und erkämpften uns mühsam die Tore. Somit sind wir zwischenzeitlich auf nur einen Treffer herangekommen (10:9). Leider konnten wir diese gute Phase nicht beibehalten und gingen mit einem 4-Tore-Rückstand in die Kabine (14:10).

Nach der Halbzeit rannten wir weiterhin einem Rückstand hinterher, doch im Gegensatz zur ersten Hälfte konnten wir unserer Chancen im Tor unterbringen. Wir arbeiteten uns von Tor zu Tor heran…demzufolge stand es in der 40 Minute nur noch 19:18. Gleich darauf traf unsere 9-malige Torschützin Anika zum 19:19 und auch wenige Minuten später zum 22:23- Führungstreffer. Nur 5 Minuten vor Ende gingen wir sogar mit 22:24 in Führung ehe die HSV Damen auf 23:24 verkürzten und sogar 2 min vor Schluss wieder ausglichen. Sekunden vor dem Schlusspfiff verteilten die Schiedsrichter auf beiden Seiten rote Karten, wodurch das Spiel hätte nochmal spannend werden können, was jedoch nicht geschah und man sich die Punkte teilte.

Endstand 24:24.

Anika 9, Lisa 5, Miriam 2, Agne 2, Birte 2, Michelle 1, Johanna 1; Melly 1,Lotti 1

Bericht: Birte