1.Frauen: HSG Petershagen/Lahde – Lüner SV HB 18:21 (8:9)

Miserable Vorstellung in einer zeitlosen Halle

Am letzten Wochenende ging es für uns auch auswärts endlich wieder um zwei Punkte. Wir waren zu Gast bei den Mädels vom Lüner SV HB. Allzu lang ist unsere letzte Begegnung noch nicht her, nur eine weitere Partie lang zwischen den beiden Partien. Wir machten uns gut gelaunt auf den Weg Richtung Dortmund. Man kann es schon fast nicht mehr hören, aber auch an diesem Wochenende waren wir nicht mit der besten Kadersituation gesegnet. Neben Anika und Karina, die nicht mit dabei sein konnten, bekamen wir tatkräftige Unterstützung von Steffi und Rika. Vielen Dank dafür!

Für unsere Gegner waren die zwei Punkte genauso wichtig wie für uns, deswegen erwarteten wir von beiden Seiten ein Spiel mit vollem Einsatz und Willensstärke. Wir kamen gut in die Partie und konnten in den ersten 10 Minuten die Führung für uns beanspruchen. Mit laufender Spielzeit stieg aber auch die Anzahl unserer verworfenen Chancen. Wir schafften es immer wieder, unsere Spielzüge gut zu Ende zu spielen, scheiterten jedoch an der Lüner Torfrau, die mit jeder Parade besser ins Spiel kam. Mit einem Pausenstand von 9:8 hieß es sich neu zu sortieren und den Mini-Rückstand schnell wieder aufzuholen.

Jedoch machten uns in der zweiten Halbzeit nicht nur unsere eigenen Fehler Schwierigkeiten. Uns ging auch allmählich die Puste aus. Wir leisteten uns immer wieder technische Fehler, wodurch wir den Mädels aus Lünen ein paar Konter zu viel ermöglichten. Ganze 13 Minuten blieben wir nach der Halbzeitpause ohne Tor. Mit dem Ausgleich (14:14) zehn Minuten vor Schluss war eigentlich noch alles drin, jedoch gingen uns die Optionen aus und wir machten auch in der Abwehr immer mehr Fehler. Am Ende stand ein enttäuschendes 18:21 auf der Anzeigetafel.

Nun haben wir bis zum 30.04.2022 spielfrei und genug Zeit, das Geschehene abzuhaken und uns wieder voll und ganz darauf zu konzentrieren besser zu werden. Denn für uns stehen noch drei wichtige Spiele im Kampf um den Klassenerhalt an. Am 30.04.2022 um 18:00 haben wir das letzte Mal die Chance, auswärts in Brambauer Punkte zu holen.

Tore: Birte 2, Michelle 8, Rika 1, Emma 2, Maja 1, Melly 3, Steffi 1